www.gruene-everswinkel-alverskirchen.de



Willkommen bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Ortsverband der Grünen Everswinkel - Alverskirchen. Hier erfahren Sie alles über uns, unser Vereinsleben, Veranstaltungen, Rathaustermine, unsere Statements zu verschiedenen Themen und etliche ausgewählte Berichte von unserer Facebook-Seite, die Sie natürlich auch direkt über Facebook erreichen können. Kommen Sie doch einfach mal zu uns und lassen Sie sich von unserer Arbeit begeistern. Unsere Fraktionssitzungen sind fast immer montags ab 19.15 Uhr im Heimathaus.

Pressemitteilung vom 21.3.2019

Gemeinsam für Europa
Die Europawahl steht vor der Tür. Es ist wichtig, unsere freiheitlichen demokratischen Grundwerte zu wahren. Die Grünen haben einen Strauß voller Ideen in ihr Europawahlprogramm gepackt, sei es beim Klimaschutz oder auch bei der Frage, gleichwertige Lebensverhältnisse zwischen den Mitgliedsländern zu schaffen. Die Grünen wollen die gewonnenen Freiheiten in Europa verteidigen und sich dem aufkeimenden Protektionismus und der Kleinstaaterei entgegenstellen. Die europäische Union ist seit 70 Jahren ein Erfolgsmodell und ein Garant für Frieden in Europa. Dieses Versprechen gilt es zu erneuern und in die Zukunft aller Europäerinnen und Europäer zu investieren. Angesichts der wichtigen Europawahl am 26. Mai hält im Rahmen der Mitgliederversammlung des Everswinkeler Ortsverbandes von Bündnis 90/Grünen Gastredner Johannes Remmel (MdL) als Sprecher für Europapolitik und Stadtentwicklung der Grünen im NRW-Landtag die Gastrede unter dem Motto "Wir lieben Europa“! Im Anschluss findet die Wahl eines stellvertretenden Ortsverbandsprechers statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind dazu eingeladen:am Montag, den 8. April, um 19:00 Uhr im Gasthof Arning, Vitusstr. 10 in Everswinkel.

Artenschutzkonferenz in Münster 23.3.2019




Zum 7.Mal  richteten die grünen Münsterlandkreise und der Regionalrat die Artenschutzkonferenz aus und natürlich waren auch wir Orts-Grüne als Teil der Mitveranstalter in Münster. Die Besucher konnten sich auf hochkarätige Gäste aus Politik und Wissenschaft freuen. Das Thema war schnell umrandet: Wieviel Streß verträgt unsere Umwelt noch - nach dem Dürre-Sommer 2018? Sind diese Witterungsextreme Vorboten des Klimawandels? Gibt es konkrete Konzepte? Antworten darauf gaben Vertreter aus der Wissenschaft - u. a. Prof. Dr. Vicky Temperton und Dr. Britta Linnemannvom NABU. Besonders interessant war der spannende Vortrag von Gastredner Ludwig Hartmann, Fraktionsvorsitzender B90/DIE GRÜNEN im Bayerischen Landtag und Mitglied des Trägerkreises "Volksbegehren Artenvielfalt". Eine rundum informative und gut besuchte Veranstaltung in der Mehrzweckhalle der SW Münster. Im Foto : Gast Ludwig Hartmann mit Kreis - und Ortsverbandssprecherin Marion Schniggendiller. http://www.artenschutzkonferenz.de/

Gemeinderat Aktuell 19.3.2019



-- Bei der Vergabe von Baugrundstücken in unserer Gemeinde soll künftig ein Punktesystem richtungsweisend sein. So soll z.B. ein Facharzt für Allgemeinmedizin, der sich hier niederlassen möchte, mehr "Baupunkte" erhalten, Familien mit Kindern bekommen Punkte und auch ehrenamtliche Tätigkeiten in der Gemeinde werden mit Baupunkten belohnt. Das wird von uns Grünen befürwortet - allerdings sollte aus unserer Sicht das "Punkteverfahren" nicht für Reihenhäuser gelten. > -- Verkaufsoffene Sonntage in der Gemeinde: In diesemJahr sind drei verkaufsoffene Sonntage vorgesehen, diese stets in Verbindung mit einem größeren Festin der Gemeinde: wie Vitusfest, Frühlingsfest oder Weihnachtsmarkt. -- Wir Grüne unterstützen natürlich das Vorhaben des BSHV, auf dem Gebiet des Mitmachmuseums eine Remise zu errichten.
Mehr von uns gibt es in der Tageszeitung für Everswinkel "Die Glocke"

Pressemitteilung vom 12.3.2019

Grüne gegen Kahlschlag

Die Orts-Grünen stellen sich gegen die Ansichten der Gemeindeverwaltung, dass zwischen Alverskirchen und Wolbeck entlang der Allee bis zu 15 Bäume gefällt werden müssen. Dies sieht eine Überlegung der Gemeindeverwaltung vor, damit man eine noch bessere Sicht für Autofahrer hat, die aus Seitenwegen auf die Hauptstraße einbiegen wollen. Bislang sind die möglichen Alternativen bei Weitem nicht ausgeschöpft worden, so stellen die Orts-Grünen fest. Eine Möglichkeit wäre, die Straße auf generell 50 Km/h zu begrenzen. Dass dies dem "Fahrspaß" einiger weniger Autofahrer entgegen steht, kann dabei natürlich kein Kriterium sein. Es geht um die Erhaltung von wertvollen Baumbeständen entlang der Strecke von und nach Alverskirchen, Erhaltung der Natur und auch der Einhaltung der CO2-Werte in der Gemeinde. Ein Baum ist nicht nur ein Baum, sondern Lebensraum!
Ausgewählte Beiträge aus unserer Facebook-Seite :
Mehrwegdosen jetzt auch im EDEKA Strohbücker

Seit dem 20.2.2019 sind Mehrwegdosen nun auch in Everswinkel eingeführt. Nach Rücksprache mit einer Verkäuferin dürfen auch eigene Kunststoffdosen mitgebracht werden. Vorausgesetzt, sie sind ordentlich gereinigt. Auch kann man direkt im Laden seine eigenen grünen Dosen für wenig Geld erwerben.

200 Meter hoch mit Flügellängen von 70 Metern:

Das Ende 2018 bei Amelsbüren neu aufgestellte Windrad ist das zur Zeit größte seiner Art im gesamten Münsterland. Wir Grüne Everswinkel-Alverskirchen waren natürlich vor Ort, als am Freitag, den 25.1.2019, der Neubau in kleiner Runde vorgestellt wurde. Trotz eisigem Wetter kamen gut 50 interessierte Bürger und konnten aus erster Hand alles erfahren. Mit 6 Millionen Euro ein teures Unterfangen, aber bei einer Laufzeit von mind. 25 Jahren sicher gut angelegtes Geld und ein weiterer ökologischer Beitrag.

Tradition verpflichtet.
Wir Grüne trafen uns am 1. Sonntag im Februar zu einem politischen Frühstück. Großes Thema war natürlich die Europawahl. Gerade unsere älteren Gäste warnten vor einem Rückfall in Nationalismus. Zur Sprache kam auch noch einmal die Gemeindepoltik. Immer mehr Baugebiete, immer höhere Kosten für die Bürger und die aktuelle unbefriedigende Verkehrspolitik im Dorf sorgen für Unzufriedenheit in der Bevölkerung.

Es wird richtig teuer !
Das Jahr 2019 beschert uns im Dorf eine saftige Steuererhöhung. CDU-Bürgermeister spricht von dem Gegenwert von 12 Pizzen im Jahr. Die Orts-SPD zieht mit, lobt sogar die tolle Zusammenarbeit mit der CDU (!). Die FDP verweigert, ebenso wir Grünen. Die Steuererhöhung war zu diesem Zeitpunkt in dieser Höhe absolut unnötig. Vorschläge zu Einsparungen lagen von uns Grünen vor, wurden aber wie erwartet ignoriert. Eigenartig.
   

Landesverband
grüne-nrw

Grüne Bundesweit
bundesweit

Grüne in Muenster
Grüne in Münster