Sonntag 18. Februar 2018 | Alter: 183 Tage

Antrag für einen Katastrophenplan in den Schulen

Von:  winkler

behandelt im Schul- Sport- Kulturausschuss

Sturmschaden

Quelle Pixabay

Der letzte Sturm "Frederike" hat gezeigt, dass Naturereignisse und -katastrophen, wie Orkane, Starkregen und Schneechaos, weiter zunehmen. Feuerwehr und Katastrophenschutz sind darauf vorbereitet. Aber wie verhält es sich mit den Schulen?

Die Orkanwarnung war Tage vorher herausgegeben. Die Schulen legten sich nicht fest, ob Schulfrei sein soll. Den Eltern wurde es überlassen ihre Kinder zu Hause zu lassen oder in die Schule zu schicken.

Das Resultat war, dass einige Kinder zu Hause blieben, viele jedoch in die Schule gingen. Als Mittags der Sturm am stärksten war, wurden sie nach Hause geschickt. Unsere Fraktion sieht Handlungsbedarf. Der Schulträger hat die Aufgabe zusammen mit den Schulen einen Ablaufplan zu erstellen. Wer informiert die Eltern, wer sagt die Schulbusse ab und wo und wie wird dies komoniziert?

Dies beinhaltet unserer Antrag.